Die Stadtverwaltung steuert Schritt für Schritt wieder den Normalbetrieb an. Im Einwohnermeldeamt, bei der Kfz-Zulassungsstelle und der Führerscheinstelle sind auch wieder Terminbuchungen möglich.

Es gelten weiter Hygiene- und Abstandsregeln, Zugangs-Limits und Schutzmaßnahmen, um die Kieler*innen und die Beschäftigten zu schützen. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

 
Termine für
Was muss ich mitbringen?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig unter www.kiel.de/service oder telefonisch unter 115 über die erforderlichen Unterlagen und die Gebühren.


Einwohner*innen - Angelegenheiten

Anliegen, für die Sie persönlich ins Rathaus kommen müssen (zum Beispiel Personalausweise, Reisepässe beantragen), werden bearbeitet. Dafür ist jedoch eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Wenn Sie sich dafür bereits auf dieser Seite registriert haben, erhalten Sie in den nächsten Tagen eine Rückmeldung.

Sie können wieder online Termine buchen. Auch die Stadtteil-Bürgerämter haben ab August wieder offen.

Wenn Sie sich noch nicht mit einem Terminwunsch registriert haben und Ihr Anliegen zwingend im Juli bearbeitet werden muss, senden Sie uns bitte eine Nachricht an oder rufen Sie uns an unter 0431 901-904. Wir melden uns dann per E-Mail oder Telefon bei Ihnen mit dem schnellstmöglichen Termin im Rathaus.

Fertig erstellte Ausweisdokumente können Sie wieder ohne Termin im Rathaus abholen. Ab August ist das auch wieder in den Stadtteilbürgerämtern möglich.

Für viele weitere Anliegen reichen derzeit schriftliche Anträge.

Folgendes können Sie schriftlich beantragen - Sie müssen dafür nicht persönlich ins Rathaus:

  • Anmeldungen und Ummeldungen
  • Abmeldungen ins Ausland
  • Meldebescheinigungen
  • Haushaltsbescheinigungen, Aufenthaltsbescheinigungen für das Standesamt oder Lebensbescheinigungen
  • Führungszeugnisse
  • Untersuchungsberechtigungsscheine für die ärztlichen Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Ausdruck der Steueridentifikationsnummer

 

 

Folgendes können Sie persönlich, aber ohne Termin erledigen:

  • Adresse aktualisieren in gültigen Personalausweisen und Pässen. Voraussetzung: Die An- oder Ummeldung ist bereits erfolgt und Sie haben Ihre Meldebestätigung erhalten. Bringen Sie bitte das Ausweisdokument und die Meldebestätigung mit.
  • Untersuchungs-Berechtigungsscheine für die ärztlichen Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz 
  • Ausdruck der Steuer-Identifikationsnummer 
  • Lebensbescheinigungen für Rentenzwecke 
  • Haushaltsbescheinigungen für die Familienkasse
  • Auszahlung des Begrüßungsgeldes
    Voraussetzung: Die Anmeldung ist bereits erfolgt und es besteht Anspruch auf die Zahlung. Bitte das Antragsformular nicht vergessen.

Ort: Einwohnermeldeamt im Rathaus. Das Büro finden Sie im Erdgeschoss, links neben dem Haupteingang. Es ist vom Rathausplatz aus zugänglich.


Fertig erstellte Ausweisdokumente können Sie wieder ohne Termin im Rathaus abholen.  Hierfür erhalten Sie am Infotresen im Rathaus eine Aufrufnummer.
 
Öffnungszeiten:
Montag 7.30 - 16 Uhr
Dienstag 7.30 - 16 Uhr
Mittwoch 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag 7.30 - 18 Uhr
Freitag 7 - 12 Uhr

Ab August sind Dokumente auch wieder in den Stadtteilbürgerämtern abholbar.

 
Damit gegebenenfalls Infektionsketten nachvollzogen werden können, ist eine Registrierung Ihres Besuchs erforderlich. Hier finden Sie Hinweise zum Datenschutz.

 

Kfz-Zulassungsstelle & Führerscheinstelle

Kfz-Zulassungsstelle
  • Ein Schalter für Abmeldungen und Adressänderungen innerhalb von Kiel steht Montag bis Freitag ab 10 Uhr ohne vorherige Online-Termin-Vereinbarung zur Verfügung.
  • Es werden wieder alle Kfz-Zulassungsangelegenheiten zu den üblichen Öffnungszeiten bearbeitet. Dafür ist jedoch eine vorherige Online-Termin-Vereinbarung erforderlich. Persönliche Terminvereinbarung vor Ort ist nicht möglich.
  • Ab dem 6. Juli 2020 wird außerdem jeden Tag ab 7.40 Uhr eine bestimmte Zahl von sogenannten Spontan-Wartemarken ausgegeben. Wieviele das jeweils sind, richtet sich nach der aktuellen Personallage.
  • In unaufschiebbaren Notfällen melden Sie sich bitte per E-Mail an .
  • Der Online-Dienst zur internetbasierten Fahrzeugabmeldung (i-Kfz) steht Ihnen unter https://serviceportal.schleswig-holstein.de/Verwaltungsportal/Service/Entry/IKFZ zur Verfügung.
  • Gewerbliche Zulassungsdienste, Autohäuser, Kfz-Händler*innen und Kfz-An-und Verkäufer*innen können täglich zwischen 7.30 und 9 Uhr ihre Zulassungsvorgänge ohne Termin abgeben und grundsätzlich am nächsten Werktag (Montag bis Freitag) wieder abholen.
     

Reservieren Sie Ihren Termin online oder per E-Mail unter

Wenn Sie doch nicht kommen können

Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte ab, damit wir den Termin zu Gunsten anderer Kieler*innen erneut vergeben können, telefonisch unter 0431 901-2700 oder per E-Mail an

Auch kurzfristig abgesagte Termine werden wieder freigeschaltet. Schauen Sie sich darum gern werktags ab 8 Uhr die aktuelle Buchungslage an. Vielleicht können Sie so früher einen Termin erhalten.

 

 

Führerscheinstelle

Ab dem 23. April gelten folgende Regelungen:

Es werden wieder Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen zu den üblichen Öffnungszeiten bearbeitet. Dafür ist jedoch ausnahmslos eine vorherige Online-Termin-Vereinbarung erforderlich. Die steht Ihnen in Kürze hier zur Verfügung. Persönliche Terminvereinbarung vor Ort ist nicht möglich.

Ausgenommen von der Bearbeitung ist vorübergehend bis zum 30. September 2020 der Umtausch der alten grauen oder rosafarbenen Führerscheine in den EU-Kartenführerschein, soweit dies nicht aus zwingenden Gründen, zum Beispiel zum Erwerb zusätzlicher Fahrerlaubnisklassen oder zur Beantragung internationaler Führerscheine erforderlich ist.

Führerscheinstelle

Es werden wieder Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen zu den üblichen Öffnungszeiten bearbeitet. Dafür ist jedoch ausnahmslos eine vorherige Online-Termin-Vereinbarung erforderlich. Persönliche Terminvereinbarung vor Ort ist nicht möglich.

Bis zum 30. September 2020 werden allerdings keine alten grauen oder rosafarbenen Führerscheine in den EU-Kartenführerschein umgetauscht. Nur wenn zwingende Gründe vorliegen, zum Beispiel bei Erwerb zusätzlicher Fahrerlaubnisklassen oder bei Beantragung internationaler Führerscheine, wird weiter umgetauscht. 
 

Reservieren Sie Ihren Termin online. Falls Ihnen das nicht möglich ist, rufen Sie bitte 0431 901-2800 an. 

Wenn Sie doch nicht kommen können

Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte ab, damit wir den Termin zu Gunsten anderer Kieler*innen erneut vergeben können, telefonisch unter 0431 901-2800 oder per E-Mail an

Auch kurzfristig abgesagte Termine werden wieder freigeschaltet. Schauen Sie sich darum gern werktags ab 8 Uhr die aktuelle Buchungslage an. Vielleicht können Sie so früher einen Termin erhalten.

 

Bitte beachten Sie:

  • Eine persönliche Terminvereinbarung vor Ort ist nicht möglich.
  • Wegen der vorgeschriebenen Mindestabstände müssen wir Sie bitten, einzeln zum Termin zu erscheinen. Nur in dringenden begründeten Ausnahmefällen (zum Beispiel bei Begleitung durch ein*e Dolmetscher*in oder eine erziehungsberechtigte Person) können wir davon abweichen. 
  • Als weitere Hygieneschutzmaßnahme ist beim Betreten des Dienstgebäudes Verwaltungszentrum Saarbrückenstraße ein Alltags-Mund-Nase-Schutz zu tragen.

 

Online Termine vereinbaren

Die Bearbeitung der Anliegen bei der Kfz-Zulassungsstelle und der Führerscheinstelle erfolgt ausschließlich nach Terminen. Bei der Buchung eines Termins werden Angaben zu Ihrem Namen und Vornamen und Ihrer E-Mail ausschließlich zum Zweck der Terminvergabe nach Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe e) der DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Landesdatenschutzgesetz S.-H. vom 17.05.2018 gespeichert.

Die Angabe Ihrer Telefonnummer erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO zum Zweck der kurzfristigen Kontaktaufnahme mit Ihnen, falls es zu unerwarteten Problemen bezogen auf den mit Ihnen vereinbarten Termin kommen sollte. Ebenso können Sie uns in dem Feld „Bemerkungen“ auf freiwilliger Basis weitere Informationen zukommen lassen, die Sie für die Terminvergabe für erforderlich halten.

Alle vorgenannten Daten werden 3 Monate nach dem Termin gelöscht. Über diese Frist hinaus bleiben Ihre Angaben nur dann gespeichert, wenn Sie sich durch Setzen eines Hakens an dem entsprechenden Auswahlfeld ausdrücklich freiwillig gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO damit einverstanden erklären. Diese Daten werden als „Cookie“ genannte Datei auf Ihrem Computer/ mobilen Gerät abgelegt und für 1000 Tage gespeichert. Sie können diese Cookies jedoch jederzeit über Ihren Browser löschen, mit dem Sie den Termin vereinbart haben. Die Einwilligung, die Daten für zukünftige Anfragen zu speichern, betrifft ausschließlich die Speicherung auf Ihrem Computer/ mobilen Gerät, diese Daten werden nicht bei der Landeshauptstadt Kiel gespeichert.
 
Bezogen auf die bei uns gespeicherten freiwilligen Angaben können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Den Widerruf der Speicherung können Sie entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an uns übermitteln.

Beachten Sie bitte auch die kiel.de-Datenschutzerklärung.

  • Bitte suchen Sie aus: Was möchten sie erledigen?
  • Suchen Sie im Kalender die Woche aus. Klicken Sie eine freie Uhrzeit an. Klicken Sie unter dem Kalender auf "weiter".
  • Geben Sie oben im Formular (mindestens) Name, Vorname und E-Mail an. Klicken Sie auf den Absendeknopf.
  • Schauen Sie innerhalb einer Stunde in Ihr Mail-Postfach: Sie erhalten von uns eine Bestätigungsmail.