Kieler Nachhaltigkeitspreis

Die Landeshauptstadt vergibt den Kieler Nachhaltigkeitspreis für innovative Ideen, Konzepte und Projekte, welche die Faktoren „Soziales“, „Wirtschaftlichkeit“ und „Umwelt“ beispielgebend und erfolgreich zu zukunftsfähigen Lösungen miteinander verbinden und die Kiel für uns und die nächsten Generationen lebenswerter machen. 2016 wurde der Nachhaltigkeitspreis erstmals ausgelobt.

Die Ratsversammlung hat den Nachhaltigkeitspreis gestiftet, der mit 5.000 Euro Preisgeld dotiert ist und geteilt werden kann.

Glühbirnen an einer Kette
Quelle: Pixabay / Alexas_Fotos

Für den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft

Der Kieler Nachhaltigkeitspreis soll die Akteur*innen aus Wirtschaft, Kommunen, Forschung sowie Vereinen und Verbänden in nachhaltigem Handeln bestärken und dazu beitragen, die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung in der öffentlichen Wahrnehmung stärker zu verankern. 

Bewertet wird die Nachhaltigkeit der Projekte und Beiträge anhand folgender Kriterien:

  • Zukunftsoffenheit
  • Integration von sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten
  • Kooperation zwischen verschiedenen Gesellschaftsgruppen
  • Ressourcenschonung
  • Innovation
  • Vorbildfunktion

Die vollständigen Teilnahmebedingungen entnehmen Sie den Bedingungen für den Nachhaltigkeitspreis der Landeshauptstadt Kiel.


Bewerben Sie sich für den Kieler Nachhaltigkeitspreis 2020

Das Motto dieses Jahr lautet „Nachhaltige Projekte von und mit Kindern und Jugendlichen in Kiel“.

 


Preisträger*innen

Schnell gefunden
Informationen und Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Umweltschutzamt
Holstenstraße 108
24103 Kiel

Öffnungszeiten


Nicoline Henkel

0431 901-3765